Teilen
Folgen Sie uns
facebook
twitter
scoopit
Notre Dame impressionistischKanal Saint Martin © AFS/TGGrab Dalida ParisDalida auf dem Friedhof Cimetière de Montmartre © AFS/TG
Ein Amerikaner in Paris Ausstellung

Paris umsonst

Es ist wohl bekannt, dass Paris nicht gerade die billigste Stadt ist, insbesondere bei den Übernachtungspreisen (außer Sie reservieren über die Reservierungsmasken bei uns natürlich :-) ).
Aber es gibt auch viele Möglichkeiten, sich in Paris zu unterhalten, ohne einen Cent auszugeben. Hier einige Beispiele.

Eintritt frei in elf Museen der Stadt Paris

Siehe Museen

Hôtel de Ville

Das Hôtel de Ville bietet regelmäßig Ausstellung zu freiem Eintritt.

Hôtel de Ville
Salle Saint-Jean. 5 rue de Lobau - 75004 Paris
Täglich außer sonntags und and Feiertagen von 10 bis 19 Uhr.
Eintritt frei
Tél : 01 42 76 51 53
Métro
ligne(s) 1,11 - Hôtel de Ville
ligne(s) 1,4,7,11,14 - Châtelet
ligne 4 - Cité
ligne 4 - Saint-Michel - Notre-Dame

Friedhof Père Lachaise

Täglich 9 bis 18 h - Eintritt frei
Der Friedhof ist vor allem für seine Berühmtheiten bekannt: Jim Morrison, Edith Piaf, Oskar Wilde, Molière u.v.a. Ein uns vorher völlig Unbekannter, Allan Kardec, dessen Büste andächtig von älteren Damen gestreichelt wurde, genießt anscheinend besondere Verehrung. Mehr Fotos auf unserer Facebook-Seite
Métrolinien 2 oder 3, Station Père-Lachaise
Eine virtuelle Besichtigung des Friedhofs hier


United Buddys in Paris


 

Hotels suchen

Anreisedatum

Abreisedatum

Reservierung Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnunen in der Normandie mit Frankreich-Tourismus
Reservieren sie Ihre Ferienwohnung
in Paris hier