Teilen
Folgen Sie uns
facebook
twitter
scoopit
Musée du quai BranlyMusée du quai BranlyMusée d'OrsayMusée d'Orsay
Centre Pompidou in ParisCentre Pompidou
Cité des Sciences et d'Industrie in ParisCité des Sciences et d'Industrie
Hôtel de Ville
Photos © Frankreich-Tourismus

Museen in Paris

Wir haben sie nicht gezählt, aber in Paris gibt es schätzungsweise 180 staatliche, städtische und private Museen. Mit ihrem reichen Fundus und wichtigen Wechselausstellungen ziehen sie jährlich um die 45 Millionen Besucher aus der ganzen Welt an. Das Musée d’Orsay, das Musée du Quai Branly und selbstvertändlich der Louvre zählen zu den Spitzenreiter. Manche Ausstellungen ziehen über 7000 Besucher pro Tag an. Es ist daher ratsam, die Tickets, insbesondere für Sonderausstellungen, im voraus zu bestellen und/oder die Museen in den Abendstunden (nocturnes) zu besuchen.
Wir stellen Ihnen hier einige vor.

Eintritt frei in elf Museen der Stadt Paris

Öffnungszeiten

Die meisten Pariser Museen sind montags oder dienstags geschlossen.

Preise

Die staatlichen Museen sind jeweils am ersten Sonntag im Monat kostenlos.

Hôtel de Ville

Im Hôtel de Ville finden regelmäßig Ausstellungen mit freiem Eintritt statt
Täglich außer Sonn- und Feiertage von 10 bis 19 Uhr
Hôtel de Ville, Salle Saint-Jean 
5, rue de Lobau, 75004 Paris
Métro Hôtel de Ville

Ausstellung
Paris Magnum

Paris-Fotos der berühmten Fotoagentur bis zum 28. März 2015 im Hôtel de Ville

Photo © Frankreich-Tourismus


Hotels suchen

Check-in-Datum

Check-out-Datum

Reservierung Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnunen in der Normandie mit Frankreich-Tourismus
Reservieren Sie hier Ihre Ferienwohnung in Paris