Hérault mit Languedoc und Cevennen
Teilen
Folgen Sie uns
facebook
twitter

Im Landesinneren des Hérault

Das Hinterland des Hérault bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und landschaftliche Schönheiten. Nordwestlich von Montpellier liegen die südlichen Ausläufer der Cevennen mit den Schluchten des Flusses Hérault (les gorges de l'Hérault) und ihrer berühmten Teufelsbrücke (pont du diable). Im Sommer kann man an den Ufern des Hérault baden oder Kanutouren unternehmen. Weiter westlich liegen die Weinanbaugebiete des Minervois.

Teufelsbrücke im Hérault
Der alte und neue Pont du Diable Foto © frankreich-tourismus

Saint-Guilhem-le-Désert Foto © frankreich-tourismus
Grotte des DémoisellesGrotte des Demoiselles
Cirque de Mourèze
Cirque de Mourèze Hugo Soria, Creative Commons
Minerve
Minerve Delphine Ménard, Creative Commons

Saint-Guilhem-le-Désert

Das 260-Seelen-Dorf Saint-Guilhem-le-Désert liegt etwa 40 km nordwestlich von Montpellier, in der Nähe der Schlucht des Hérault. Es zählt zu den "schönsten Dörfern Frankreichs". Ganz in der Nähe die "Teufelsbrücke" (pont du diable).
Mehr hier...

Grotte des Demoiselles

Diese außergewöhnliche Grotte liegt nur wenige Kilometer von Ganges entfernt. Nicht nur die Grotte ist interessant sondern auch die Auffahrt. Ihr habe richtig gelesen, in diese Grotte geht es nicht hinunter sondern hinauf. Mehr hier...

Wanderung in den Ravins des Arcs

Etwa 10 km von Ganges in Richtung Saint-Martin-de-Londres, liegt die 10 km lange Schlucht "Ravins des Arcs". Der Fluss Lamalou und Erosionen haben erstaunliche Bögen, Becken und natürliche Brücken geformt. Mehr hier...

Cirque de Mourèze

Die, durch Erosion verwitterten Kalksteinfelsen bilden Formen, die wie Ruinenlandschaften anmuten. Sphinx, Wächter, Orakel, Zerberus und andere Namen der Felsen lassen erahnen, wie diese die Phantasie anregen. Auf Wanderwegen kann man dieses einmalige Naturschauspiel erkunden. Vom Belvedere des Parc des Courtinals hat man einen weiten Panoramablick über den Talkessel.
Anfahrt:
Von Clermont l'Hérault aus (30 Minuten von Montpellier) über die Departementstraße D908 in Richtung Bédarieux. Nach ungefähr 6 km die D8E4 in Richtung Mourèze nehmen.

Minerve

Minerve zählt zu den "schönsten Dörfern Frankreichs". Der mittelalterliche Ort wurde auf einem Felsen im Weinanbaugebiet des Minervois errichtet. Er ist durch eine kleine Brücke und einen Felsgrat mit der umliegenden Hochebene, den Causses, verbunden.

Hotels suchen

Check-in-Datum

Check-out-Datum

Reservierung Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnunen in der Normandie mit Frankreich-Tourismus
Reservieren Sie Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus im Languedoc-Roussillon hier: