Teilen
Folgen Sie uns
facebook
twitter
scoopit

Bonifacio
Der Süden Korsikas

Felsen vor BonifacioBonifacio am Fuße der Treppe von Aragon © Frankreich-Tourismus







escalier Aragon
Escalier AragonAltstadt BonifacioBlick auf die Altstadt
Stadtmauer BonifacioWehrgang in der Stadtmauer (links neben dem Verkehrsamt / Office de Tourisme © Frankreich-Tourismus

Bonifacio - Bunifaziu

Bonifacio liegt an der Südspitze Korsikas. Außer zahlreichen historischen Stätten findet man in der Umgebung um die 20 Sandstrände und Wassersportzentren (Pinarellu, St Cyprien, Golfo di Sogno, Porto-Vecchio, Palombaggia, Santa Giulia…), wo man alle Arten von Wassersport betreiben kann: Surfen, Kitesurfen, Jetski, Katamaran, Bootsverleih. Das Naturschutzgebiet "Bouches de Bonifacio" ist ein Paradis für Taucher. Und wenn Sie 15 km weiter schwimmen, sind Sie in Italien auf der Insel Sardinien. Die Altstadt mit ihren engen Gässchen endet abrupt an 60 Meter tiefen Felsen. Eine lange, in den Felsen geschlagene Treppe führt zum Meer und einer Grotte hinunter. Der Hafen von Bonifacio war durch seine geschützte Lage schon seit der Römerzeit ein wichtiger Handelsplatz zwischen Korsika, Italien und Sardinien. Der Handel lief nicht ohne Konflikte ab, so dass die natürliche Festung durch weitere Befestigungsanlagen ergänzt werden musste. Für den Besuch Bonifacios und einer Bootsfahrt sollten Sie sich mindestens einen, besser zwei Tage vornehmen.
Reservieren Sie hier Ihr Hotel in Bonifacio

Besuch von Bonifacio

Parken in Bonifacio
Am Ortseingang von Bonifacio liegt recht der Hafen und links der Parkplatz der Unterstadt, der meist komplett ist. Falls Sie eine Bootsfahrt ab Bonifacio unternehmen (ein Muss!) fahren Sie links am Parkplatz weiter bis Sie "Parking gratuit" sehen. Dort ist das Parken frei für Teilnehmer der Bootstrips, die, je nach Wahl zwei Stunden bis einen ganzen Tag dauern.
Um die Altstadt zu besichtigen, am Hafen rechts hoch und wieder runter und durch einen Tunnel wieder hoch zum Parkplatz der "Ville haute" fahren.
Vergessen Sie nicht an den automatischen Kassen zu bezahlen, bevor Sie wieder hinausfahren (Ticket einführen, angezeigten Betrag bezahlen (Geldscheine, Münzen, Kreditkarte). Rechnen Sie mit mindestens 7 €.

Der Hafen
An der Hafenpromenade wechseln sich mehrere Restaurants, und Souvenirläden ab. Da wir erst gegen 15 h 30 ankamen, haben wir uns mit Muscheln und Pommes frites in einem Internetcafé zufrieden gegeben. Am Ende der Promenade ist eine Bank mit einem Geldautomaten.
An der Ecke, an der die Treppen zur Festungsstadt hochführen ist links ein Souvenirladen mit allen möglichen Gegenständen (sogar Postkarten) aus korsischem Kork.
____________________________________________________________________


Altstadt von Bonifacio - Ville Haute

Man erreicht die Altstadt am besten zu Fuß über einen Aufgang am Ende der Hafenpromenade oder vom Parkplatz in der Bastion (siehe oben). Man kann aber auch einen kleinen Zug am Hafen nehmen.
Am Besten macht man einen Rundgang um die Bastion an den, oder sogar manchmal in den Befestigungsmauern. Was man nicht verpassen sollte, ist das Escalier d'Aragon. 187 steile Stufen führen hinunter bis ans Meeresufer und zu einer kleinen Grotte, in der früher wahrscheinlich Trinkwasser für die Festung besorgt wurde.
Beim Schlendern durch die Gassen gelangt unweigerlich zu einer hochgelegenen Terasse. Wenn man sich weit genug über die Brüstung lehnt kann einen Blick auf die überhängenden Felsen werfen.

Altstadt von Bonifacio
Fels von Bonifacio



Hier geht es weiter, um Bonifacio vom Meer aus zu entdecken.

Hotels suchen

Check-in-Datum

Check-out-Datum

Reservierung Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnunen in der Normandie mit Frankreich-Tourismus
Reservieren Sie Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus auf Korsika hier: