Teilen
Folgen Sie uns
facebook
twitter

Das Departement Gironde

Placez ici le contenu de id "galerie"

Das Departement Gironde an der Atlantikküste bietet nicht nur kilometerlange Strände, weite Wälder und großfllächige Weinbaugebiete, sondern auch zahlreiche historische Stätten und drei Bauwerke, die im Rahmen der Jakobswegs auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO stehen: die Kathedrale Saint André, die Basilika Saint Michel und die Basilika Saint Seurin in Bordeaux. Hier einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Bordeaux

Für den Besuch der Hauptstadt des Departements Gironde sollten Sie sich ein bis zwei Tage Zeit nehmen. Auf unserer Bordeaux-Seite finden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Die Küste

Von der Mündung der Garonne bis nach ???Biscarosse

Die Flussmündung der Gironde ist mit 12 km Breite, die größte Europas und bildet die natürliche Grenze zum Departement Charente-Maritime und wird vom Leuchtturm Cordouan bewacht, der auch als Versailles des Meeres bezeichnet wird.
Endlose Sandstrände wechseln sich mit Bade- und Fischerorten ab, die im Hochsommer stark besucht sind. Wenn es Ihnen möglich ist, ziehen Sie die Nebensaison vor. Manche Badestrände werden in den Sommermonaten überwacht, aber bei der Länge der Küste ist dies nur in kleinen Zonen möglich. Das Meer ist an der Atlantikküste oft wild und starke Strömungen und gewaltige Wellen gefallen zwar den Surfern, können einem einfachem Badenden je nach Gezeiten und Wetter aber einige Schwierigkeiten bereiten. Wer es etwas ruhiger mag, kann auch in den Seen von Lacanau, in der Bucht von Arcachon baden oder in das Aqualand idsfm ausweichen.

Cap Ferret

ddddddd


Die Bucht von Arcachon

 

Andelos-les-Bain

Bord

Arcachon

Bor

 

Die Düne von Pyla

Diese liegt Düne ist

Karte des Departements Gironde

Placez ici le contenu de id "Karte"

Diese liegt Dü


Placez ici le contenu de id "searchboxInc"
Reservierung Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnunen in der Normandie mit Frankreich-Tourismus
Reservieren Sie Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus in Aquitanien hier:
qqqqqqqqqqqqqqqqqqqqqq